Press/News Releases

AFASE gibt Zusammenschluss mit SETI Allianz bekannt

Dec 13th, 2013 | By

Brüssel, 9. Dezember 2013: Bedeutender Solarverband im Kampf gegen Protektionismus tritt der Allianz der Sustainable Energy Trade Initiative (SETI) bei AFASE gibt heute ihre unverzüglich in Kraft tretende Einbindung in die Allianz der Sustainable Energy Trade Initiative (SETI) bekannt. AFASE wird ihre Einzelexistenz als rechtlich eigenständige Einheit (Verein) beenden, ihr Vorstand und ihre Unterstützer werden
[continue reading…]



Intersolar Europe: WÄRMESPEICHER UND SOLARE PROZESSWÄRME IM FOKUS DER INTERSOLAR EUROPE 2013

Mar 26th, 2013 | By

Einer der vielversprechendsten Zukunftsmärkte der Solarthermie ist die solare Prozesswärme, also Nutzung von Solarwärme für industrielle Fertigungsprozesse. Verbesserte Förderbedingungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bieten seit vergangenem Jahr vor allem für Gewerbe- und Industriebetriebe finanzielle Anreize für den Einsatz thermischer Solaranlagen.



EU PVSEC and IPVEA will cooperate in the organization of a PV Production Forum China 2013 hosted by SNEC PV Power Expo 2013 in Shanghai, China

Mar 26th, 2013 | By

Munich/Hanau, 26 March 2013 – On 15 May 2013, the SNEC PV Power Expo 2013 will host the PV Production Forum China 2013 in Shanghai, China. This event will be organized by the European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition (EU PVSEC) and the International Photovoltaic Equipment Association (IPVEA) on the occasion of the SNEC
[continue reading…]



Solar Companies Call on European Commission to Resist Protectionism in the Sector

Sep 13th, 2012 | By

The Alliance for Affordable Solar Energy (AFASE) is calling on the European Commission to uphold free trade in order to secure jobs in the European solar sector and support further industry growth and progress. With this call for open markets AFASE is reacting on the Notice of Initiation of an anti-dumping proceeding concerning Chinese solar products the European Commission has published today. Several European solar manufacturers had filed an antidumping complaint at the EU end of July.



AFASE Advocates Open Markets and Free Trade

Jun 28th, 2012 | By

On the occasion of the Intersolar in Munich, the world’s largest exhibition for the solar industry, the Alliance for Affordable Solar Energy (AFASE) speaks out against any protectionist measures in the European solar industry. The sector strongly depends on free trade and fair competition. Both have contributed greatly to making solar energy more affordable and to the creation of thousands of high value jobs across Europe. “China is the second largest trading partner for the EU”, says Jerry Stokes, President of Suntech Europe, an affiliate of AFASE. “Protectionist measures in the solar industry would benefit no one, and European consumers would be among the first to suffer due to higher prices for solar products. Erecting trade barriers would therefore not be in the common interest of the EU.”



Die Marktprämie ist gescheitert

Feb 21st, 2012 | By

Vor dem Hintergrund der Kostendebatte um das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) wird immer deutlicher, wie die Politik Mehrkosten ganz gezielt herbeigeführt hat, nur um dann die Konsequenzen der eigenen verfehlten Politik den Erneuerbaren Energien und insbesondere der Solarenergie zur Last zu legen. Ganz bewusst hat man dafür gesorgt, dass die EEG-Umlage auf weniger Schultern verteilt wird, um auf die gestiegenen Kosten verweisen zu können. Dies ist ein durchschaubares Manöver, um die Akzeptanz für die Energiewende in der Bevölkerung zu untergraben und den Stromkonzernen neue Einnahmen zu verschaffen. Dass dieses Vorgehen Methode hat, zeigt sich aber auch an der sogenannten Marktprämie, mit der vorgeblich sowohl die Marktintegration der Erneuerbaren Energien wie auch die lastgerechte Einspeisung der Erneuerbaren Energien gefördert werden soll.



Reduzierung der Solarstromförderung um rund 30 Prozent in 2012

Jan 11th, 2012 | By

Bundesverband Solarwirtschaft – Pressemitteilung vom 09.01.2012 – 13:08  Gesetzliche Kostenbremse greift: Starke Photovoltaik-Nachfrage führt 2012 zu Reduzierung der SOLARstromförderung um rund 30 Prozent / Unter Schwarz-Gelb wird SOLARförderung damit binnen zweieinhalb Jahren annähernd halbiert / SOLARstromförderung erreicht Niveau privater Stromtarife, bereits 2013 Förderniveau von Windkraftanlagen auf dem Meer Berlin, 9. Januar 2012 – Die starke
[continue reading…]